ECDL

E C D L

Wer glaubt, ohne Computer noch arbeiten zu können, irrt. Für Menschen ohne Computerkenntnisse wird es in Zukunft nur noch wenige Jobs geben. Die Basis für jede Kompetenz sind Sprechen, Lesen, Schreiben, Rechnen und Informations- und Kommunikationstechnologie(IKT).

Digitale Kompetenz umfasst die sichere und kritische Anwendung der Technologien der Informationsgesellschaft für Arbeit, Freizeit und Kommunikation. Um diese digitale Kompetenz zu erreichen, muss man einen Computer so benutzen können, dass Informationen abgefragt, bewertet, gespeichert, produziert, präsentiert und ausgetauscht werden können. Die wichtigsten Anwendungen, die dafür eingesetzt werden, sind Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Datenbank, Informationssuche, -speicherung und Informationsmanagement.

Der ideale Weg zur persönlichen Kompetenz am Computer sind IT-Anwenderzertifikate wie der ECDL (Europäischer Computerführerschein).