NMS Gnas ist steirischer U15 Schülerligameister!!!

Was für ein Tag für den Gnaser Schulfußball! Noch nie konnte ein Gnaser U15 Schulteam in der Halle ganz vorne mitmischen, doch diesmal spielte sich die Truppe um Kapitän Philipp Scheucher ganz an die Spitze der Steiermark. Von Beginn an ließen die Gnaser im steirischen Landesfinale in der Koralmhalle keinen Zweifel aufkommen, dass sie zu den Mitfavoriten gehören. In der Vorrunde wurde zunächst das Grazer Sacre Coeur mit 6:0, anschließend das Team der NMS Mooskirchen mit 4:1 und schließlich das NMS Leibnitz Team mit 3:0 besiegt.

Als Gruppensieger und mit einem 13:1 Torverhältnis trafen die Gnaser im Viertelfinale auf die Feldbacher, die mit 3:0 bezwungen werden konnten.

Im Halbfinale konnten die Gnaser mit Glück das Team des BG Weiz ausschalten. Nach einem 2:2 musste ein 7m Schießen die Entscheidung bringen. Je ein Weizer und ein Gnaser verschossen ihre Siebenmeter im ersten Durchgang, sodass neuerlich der 1. Schütze antreten musste. Der Weizer vergab erneut, Gnas Tormann Tobias Steger knallte seinen Ball zum 2. Mal unhaltbar ins Netz und war somit der Matchwinner. Im Finale dominierten die Gnaser das Spiel gegen Schwanberg klar, zeigten in einem hochklassigen Spiel ihre Qualität mit toll herausgespielten Toren. Die sehenswerten Assists zu den beiden Treffern von Torschützenkönig Gabriel Puntigam lieferten Philipp Scheucher, Jonas Rauch und Nico Fabiani. Zu den Gnaser Stützen gehörten Tobias Hirtl, Elias Tuscher, Jan Baumgartner, Markus Ranz und Valentin Fortmüller.

Endstand in der steirischen Hallenfußballmeisterschaft U15

LANDESFINALE 2015/2016 am Donnerstag, 21.01.2016 in der Koralmhalle Deutschlandsberg

Semifinalspiele:

BG/BRG Weiz:NMS Gnas 2:2 (P.: 4:5)

NMS Schwanberg:SMS Graz-Bruckner 0:0 (P.: 3:1)

Finalspiele:

Kleines Finale BG/BRG Weiz:SMS Graz-Bruckner 2:4

Großes Finale

NMS Gnas:NMS Schwanberg 2:0

E n d s t a n d

1. NMS Gnas

2. NMS Schwanberg

3. SMS Graz-Bruckner

4. BG/BRG Weiz

5. NMS Murau

6. NMS 1 Leibnitz

7. NMS Feldbach

8. Gymnasium Sacre Coeur

9. SMS Trofaiach

10.NMS Mooskirchen

10.NMS Bruck

12.BG/BRG Leoben-neu

NMS Gnas Direktor Heinz Stubenberger gratuliert den Spielern sehr herzlich zu diesem herausragenden Erfolg. Betreuer Johann Niederl dankt den Trainerteams des LAZ Gnas und des SV Gnas und weiterer Vereine in der Umgebung für die gute Arbeit und Zusammenarbeit mit der NMS Gnas.

zu den Fotos